Mach mit und engagiere dich

Mach mit und engagiere dich

Mitmachen * Mitentscheiden * Beteiligen * Engagieren in Berlin 

Die Initiative Engagement-Berlin wurde von Menschen* in Berlin ins Leben gerufen um auf die Gestaltung unserer Kieze positiv Einfluss zu nehmen.

Wir haben erkannt, das sich die Menschen von der Politik entfernen und der Verdruss gegenüber den Parteien anwächst!

Auch deshalb engagieren wir uns für

  • die Förderung von Bürgerbeteiligung in allen Bereichen unserer Gesellschaft
  • die Förderung der demokratischen politischen Bildung der Bevölkerung und des demokratischen Staatswesens
  • Verwirklichung von sozialer Gerechtigkeit und politischer Freiheit
  • die Schaffung von Transparenz in Verwaltung, Politik und Gesellschaft
  • die Förderung basisdemokratischer Entscheidungsprozesse in der Politik unter besonderer Berücksichtigung moderner Techniken im digitalen Zeitalter
  • die Förderung bzw. die Innovationsförderung des Verbraucherschutzes
  • die Förderung von Projekten zum Grundeinkommen

„Bürgerschaftliches Engagement, Bürgerbeteiligung und Transparenz sollten bei allen Projekten in Berlin als Grundgedanke auch für die Integration stehen“
Wir wollen Nachbarn, die als Christen, Muslime, Juden, Buddhisten, Hinduisten oder welcher Religionszugehörigkeit auch immer ein Zusammenleben in Respekt und Frieden suchen, bei der Umsetzung ihrer Bürgerschaftliches Engagement- und Bürgerbeteiligung beratend und unterstützend zur Seite stehen.
Es bildet sich eine Gemeinschaft von Bürgern, Eltern, Anwohnern und Interessierten die ein Problem erkennen das Projekt anschieben und umsetzen.
Es bedarf keiner politischen Richtung um diese Art der Basis- und Projektarbeit in unserem Umfeld zu realisieren, es bedarf aber der Unterstützung aller politischen Richtungen um die Projekte umzusetzen.
Da aber fast alles in unserem Umfeld abhängig von Entscheidungsträgern der Exekutive ist, werden die Ziele in Zusammenarbeit mit diesen zeitnah umgesetzt, wichtig hierbei sind immer die Gemeinschaft und ihre Motivation.
Die Erfahrung sagt „höre nie auf zu trommeln“ denn wenn sie verstummt dann verstummt auch der Wille zur Umsetzung.
Einstehen für seine Rechte ist eines unserer Grundprinzipien und niemals vergessen, eine Behörde arbeitet für uns und nicht gegen uns.
Sinn und Zweck der Initiative ist die Zusammenarbeit der unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen um gemeinsam die zivilen Projekte in einem Kiez umzusetzen. Der Staat kann nicht überall sein und hier beginn die Aufgabe jedes einzelnen für die Gemeinschaft in seinem Umfeld einzustehen.

Im Wiki stellen wir für die AG’s unser Recherchematerial zur Verfügung

  • AG Datenschutz
  • AG Jugendverkehrsschulen
  • AG Mobilitätserziehungskonzept
  • AG Sicherer Schulweg
  • AG Spielplatz

Bürgerrechte und Bürgerbeteiligung bekommt man nicht geschenkt man muss sie über die Initiativen und Projekte einfordern und hier wird die Initiative Engagement Berlin gerne Unterstützend tätig.“

*Menschen: Susann Hensler Christine Zander Mirco Brahmann Mario Wyrwas und Harry Hensler

Über den Autor

Harry administrator

Schreibe eine Antwort